Man spricht Deutsh

ein Watchblog zum Umgang der Medien mit der deutschen Sprache

Archive for the ‘Freud'scher Fehler’ Category

Sulzbach-Rosenberger Zeitung Nr. 258 vom 8. November 2013

with one comment

Die genannte Ausgabe der Sulzbach-Rosenberger Zeitung kündigt auf Seite 19 unter der Rubrik „Kurz notiert“ folgenden Termin mit fettgedruckter Titelzeile an:

„Königsscheißen bei Eichenlaub“

Hier treten demnach motivierte und leistungswillige Menschen in ihrer Königsdisziplin an und geben ihr Bestes! Dies tun sie zeitlich getaktet und über mehrere Tage verteilt, wie dem Rest des Artikels zu entnehmen ist. Auch ein Zeitintervall für die „Zwergerl“, also die Kleinsten unter den Teilnehmern, wird gesondert ausgewiesen. Vielleicht gibt es für diese dann besondere bauliche Maßnahmen? Der Artikel schweigt sich hierzu aus. Ebenso lassen sich zu der Bedeutung des Eichenlaubs nur Vermutungen anstellen; möglicherweise wird der Best-Performer damit ausgezeichnet.

Faszinierend, was in ländlichen Regionen mit größtmöglicher Offenheit im Rahmen von Vereinsaktivitäten und unter Billigung, ja Begeisterung der Allgemeinheit praktiziert wird!

PS: der eigentliche Artikel beschreibt sachlich korrekt die zeitliche Organisation eines Schützenfests des Schützenvereins Eichenlaub Großenfalz.

Advertisements

Written by fabulieren

17. November 2013 at 21:17

Veröffentlicht in Freud'scher Fehler, Satirisches

Süddeutsche Zeitung Nr. 42 vom 20./21. Februar 2010

leave a comment »

Im Artikel „Aus der Affäre gezogen“ auf Seite 11 der genannten Ausgabe berichtet die Süddeutsche Zeitung von der „inszenierten Reue-Veranstaltung“ des Profi-Golfers Tiger Woods. Darin findet sich folgender Satz:

„…mit ein paar Schlägen eines Golfschlägers, die seine wutentbrannte Frau aufs Dach seines eleganten schwarzen Cadillac Eskapade niederprasseln ließ…“

Es ist wohl erwiesen, dass sich Tiger Woods in den letzten Jahren mehrere Ausflüchte (=Eskapaden) aus seinem Eheleben geleistet hat. Natürlich haben die Medien das Recht, sich dazu mehr oder weniger emotional zu äußern. Und wenn dann im Eifer des Gefechts der Süddeutschen Zeitung ein Freud’scher Fehler unterläuft, ist das vielleicht sogar verständlich, zumindest aber amüsant.

Auf jeden Fall hat die Firma Cadillac keine Fahrzeuge mit der Bezeichnung „Eskapade“ im Programm, sondern ihre Fahrzeugpalette von Luxus-SUVs hört auf den Namen „Escalade“.

Written by fabulieren

21. Februar 2010 at 11:09

Veröffentlicht in Freud'scher Fehler